Liegendfahrdienst

Der Liegendfahrdienst ist für alle Fahrgäste geeignet, die krank sind, während der Beförderung aber weder medizinische Betreuung benötigen, noch die medizinische Ausstattung eines Krankenwagens. Spezialfahrzeuge, die mit einer Trage und einem Tragestuhl ausgestattet sind, bringen Sie sicher an Ihr Ziel. Der Liegendfahrdienst ist für SIe wesentlich kostengünstiger als die Fahrt mit einem Krankenwagen. Zum Beispiel wenn Sie zur Dialyse oder Bestrahlung müssen, zu allen Arten von ambulanten Behandlungen, oder zur Gipskontrolle. Aber auch bei Verlegungsfahrten zwischen Ihrer Wohnung und einem Seniorenwohnheim oder zur Kurzzeitpflege. Natürlich bringen wir Sie auch gerne zur Reha-Klinik und holen Sie dort wieder ab. Damit Sie zu Hause ganz entspannt wieder gesund werden können.

Der Liegendfahrdienst des ASB Bergisch Land garantiert Ihnen ein Höchstmaß an Mobilität bei stets gleichbleibender Qualität auf hohem Niveau. Viele gute Gründe sprechen für diesen sozialen Dienst des ASB:



  • Alle Mitarbeiter werden im Umgang mit den modernen Fahrzeugen und in der Arbeit mit kranken und pflegebedürftigen Menschen geschult und sind Rettungshelfer oder Rettungssanitäter.
  • Die Fahrzeuge sind auf die besonderen Bedürfnisse der Fahrgäste eingestellt. Sie werden jährlich vom TÜV überprüft. Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen!
  • Bei Fragen zum Fahrdienst des ASB oder zur Bestellung von Fahrten kontaktieren Sie bitte unsere MitarbeiterInnen der Einsatzzentrale. Ihr ASB Bergisch Land informiert Sie auch über Kosten und in welchen Fällen die Gebühren von der Krankenkasse übernommen werden.