19.11.2018

Lebendiges Programm im Advent

Zum zweiten Mal findet in diesem Jahr der „Wiesdorfer Adventskalender“ statt. Verschiedene Akteure und soziale Einrichtungen in und um den Leverkusener Stadtteil öffnen ihre Türen.

Anne Paweldyk, Dominik Vogt, Julius Lang und Manuel Bast (v.l.n.r.) präsentieren das Programm des lebendigen Adventskalenders 2018.

Jeden Tag bietet eine weihnachtliche Aktion die Möglichkeit, für einen Moment dem stressigen Alltag zu entfliehen und das Miteinander in der Weihnachtszeit zu genießen. Die ASB-Geschäftsstelle mit dem Quartiersbüro in Leverkusen-Wiesdorf und die Bürgerstiftung Leverkusen hatten zur offiziellen Vorstellung des Programms eingeladen. Zusammen mit Quartiersmanager Julius Lang präsentierten Anne Paweldyk, Geschäftsführerin des ASB Bergisch Land, Dominik Vogt, ASB-Geschäftsstellenleiter in Leverkusen, Irina Herz, Quartiersmanagerin des ASB, sowie Manuel Bast von der Bürgerstiftung Leverkusen die druckfrische Programmbroschüre. An 22 Tagen im Dezember – vom 1. bis zum 22.12. – werden 28 Mitmachaktionen von insgesamt 25 Akteuren in Wiesdorf angeboten. Es handelt sich hauptsächlich um kostenlose Angebote. Der lebendige Adventskalender hält für alle Bürgerinnen und Bürger, von Groß bis Klein, etwas bereit.
Besonderer Dank gilt der Bürgerstiftung Leverkusen, die den lebendigen Adventskalender finanziell unterstützt und damit dazu beiträgt, dass die Aktionen zumeist kostenlos sind.


Hier können Sie die Programm-Broschüre als PDF herunterladen.