Pressemitteilung vom 22.05.2020

Ab Juni wieder Erste-Hilfe-Kurse beim ASB

Unter besonderen Hygiene-Vorgaben können in Bergisch Gladbach, Burscheid und Wuppertal wieder Kurse in Erster Hilfe stattfinden

Bild vergrößern

Erste-Hilfe-Kurs beim ASB (Symbolbild; Foto: ASB NRW, S. Dankert).

Im Juni nimmt der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Bergisch Land wieder sein Kursangebot in Erster Hilfe auf. Die Kurse finden an den Standorten Bergisch Gladbach, Burscheid und Wuppertal statt. Die aktuellen Termine, Adressen und Online-Anmeldeformulare finden sich unter www.asb-bergisch-land.de/erste-hilfe-ausbildung.aspx.


Spezielle Hygiene-Vorgaben
Die Kurse finden unter besonderen Hygiene-Vorgaben statt. Diese entsprechen den Empfehlungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Erste Hilfe (BAGEH) zur Durchführung von Bildungskonzepten der praxisorientierten Ersten Hilfe während der Corona-Pandemie. Neben den üblichen Regeln wie Abstand halten und dem Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes gehören spezielle Maßnahmen dazu. So werden zum Beispiel die künstlichen Lungen der Übungspuppen für die Praxisübung der Herz-Lungen-Wiederbelebung nach jeder Benutzung gewechselt. Informationen und Hinweise zu Hygiene und Infektionsschutz in den Kursen finden sich unter www.asb-bergisch-land.de/erste-hilfe-ausbildung.aspx.


Der ASB bietet Erste-Hilfe-Kurse für Führerscheinbewerber*innen aller Klassen sowie für Betriebshelfer*innen. Hinzu kommen spezielle Kurse für Kindernotfälle, für Motorradfahrer*innen und Erste Hilfe am Hund.


Hinweis für Pressevertreter*innen:
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Referenten für Unternehmenskommunikation Stephan M. Heidenreich:
Email: sf236383f794e4596aa87c98dc9bbd2f9.heidenreich@4e2e90da48db42878e2b4d2c7b51cbe3asb-bergisch-land.de
Tel.: 02202 95566-52, mobil: 01525 4570046