Unser Wohnzimmer im Quartier Wiesdorf-West

Im Mai 2017 eröffnete der ASB in Leverkusen das Wiesdorfer Wohnzimmer in der Kleinen Kirchstraße 1-3. Gefördert durch die Stiftung Wohlfahrtspflege soll hier ein lebendiges Zentrum für Begegnung, Gesundheit und Kultur für alle Wiesdorferinnen und Wiesdorfer entstehen.

Für mich. Für dich. Für Alle.

Menschen begegnen, aktiv werden, helfen und Hilfe bekommen - das alles wird im Wiesdorfer Wohnzimmer möglich. Ein Ort der Begegnung wird zum Treffpunkt für Vereine, Selbsthilfegruppen, soziale Einrichtungen und nachbarschaftliche Aktivitäten. Angebote in den Bereichen Bildung, Bewegung, Kreativität und Kultur werden ergänzt durch die Beratungs- und Vermittlungstätigkeit der Quartiersmanagerinnen und Quartiersmanager im Wiesdorfer Wohnzimmer.


Machen Sie mit!
Eigenen Ideen und Wünschen sind keine Grenzen gesetzt. Gerne können Sie die Räumlichkeiten des Quartierstreffs für Ihre Projekte kostenfrei nutzen. Wir freuen uns darauf, das Leben im Stadtteil gemeinsam mit Ihnen bunter und vielfältiger zu gestalten!


Erfahren Sie mehr in unserem Flyer.

Das Projekt der Quartiersentwicklung wird gefördert durch die Stiftung Wohlfahrtspflege NRW.

www.sw.nrw.de




Neues Angebot: Offene Sprechstunde in der Doktorsburg

Ab Februar 2019 bietet das Quartiersbüro zwei Mal im Monat eine offene Sprechstunde in der Seniorenbegegnungsstätte "Doktorsburg" an.

In einer vertrauensvollen Atmosphäre können Besucherinnen und Besucher der Doktorsburg sowie Angehörige und Bekannte das Gespräch suchen. Das Angebot ist kostenlos.


Wann: 1. und 3. Mittwoch im Monat, 10 bis 11 Uhr oder nach Vereinbarung;

bei Bedarf auch bei Ihnen zu Hause

Wo: Doktorsburg, Rathenaustraße 63, 51373 Leverkusen-Wiesdorf

Wer: Irina Herz (Diplom-Sozialpädagogin, Mediatorin), Quartiersmanagerin beim ASB Bergisch Land e.V.

Tel.: 0214 - 2 06 57 86

Email: i1cf5b7bbc21e4f3189f1f7f1f76c1e0d.herz@2e2761b8194b441095ef7b226f306a40asb-bergisch-land.de


Der nächste Termin ist der 20. Februar 2019.

Aufbau eines ZWAR Netzwerkes

Was ist ein ZWAR Netzwerk?

ZWAR bedeutet "Zwischen Arbeit und Ruhestand". ZWAR Netzwerke sind überparteiliche und konfessionell ungebundene Gruppen von Menschen im Alter ab 55 Jahren. Gemeinsam treffen und gestalten sie ihre Freizeit in ihrem Ort. Dazu gehören Spielrunden, Besuche von Kulturveranstaltungen oder sportliche Aktivitäten. Das Netzwerk nutzen die Teilnehmenden auch für persönliche Gespräche und gegenseitige Unterstützung bei persönlichen oder praktischen Problemen.


ZWAR Netzwerke sind selbstorganisiert ohne vorgegebene Struktur oder Hierarchie. Jede und jeder kann sich einbringen und mitmachen.


Weitere Informationen gibt es unter: www.zwar.org

Ein ZWAR Netzwerk für Leverkusen

ZWAR Netzwerke gibt es in NRW bereits in rund 70 Kommunen. Auch für Leverkusen möchte das "Wiesdorfer Wohnzimmer" ein ZWAR Netzwerk aufbauen.


Datum und Ort der offiziellen Gründungsveranstaltung werden noch bekannt gegeben.


Die aktuellen Angebote des Wiesdorfer Wohnzimmers

Café Spielraum

Das Café Spielraum steht allen Menschen offen, die gesellig bei Kaffee und Kuchen zusammensitzen möchten und Spaß daran haben, in schöner Atmosphäre Gesellschaftsspiele wie z. B. UNO, Mühle, Halli Galli, Mensch ärgere Dich nicht oder Skat zu spielen.

Das Café öffnet Mittwochs alle zwei Wochen von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Das Angebot wird ehrenamtlich durch eine Wiesdorfer Bürgerin begleitet. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, der Besuch des Cafés ist kostenfrei.

Bei Interesse an Angebotsflyern und bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an das Team des ASB-Quartiersmanagements in Leverkusen, Kleine Kirchstraße 1-3 wenden.
E-Mail quartierszentrum@e81e310507a64d58b84a48a6ddca0e07asb-bergisch-land.de
Telefon (0214) 20 65 786

Café Satz

Das Café Satz freut sich auf alle Familien mit und ohne Migrationshintergrund, die sich gemeinsam auf Deutsch bei Kaffee und Kuchen austauschen wollen. Eingeladen sind auch Menschen, die kaum Deutsch sprechen und erste Worte auf Deutsch lernen wollen. Während des Cafés wird für Kinder unter fünf Jahren eine Betreuung durch zwei Fachkräfte angeboten.


Das Café öffnet jeden Dienstag von 14 bis 16 Uhr.


Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, der Besuch des Cafés ist kostenfrei.

Bei Interesse an Angebotsflyern und bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an das Team des ASB-Quartiersmanagements in Leverkusen, Kleine Kirchstraße 1-3 wenden.
E-Mail quartierszentrum@1104e5959b9c45f1b842daf9e46eb8e4asb-bergisch-land.de
Telefon (0214) 20 65 786

Fit mit Neunzig

Fit mit Neunzig ist das Bewegungsangebot zur Förderung der Mob¡l¡tät und Selbstständigkeit für Menschen über 60 Jahren. Alle lnteressierten sind herzlich dazu eingeladen in entspannter und freundlicher Atmosphäre unter Anleitung von Frau Ute Neunzig ihre
Beweglichkeit, ihre Koordination und ihr Gedächtnis zu trainieren.


Das Angebot findet jeden Donnerstag von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr statt.

Seniorencafé

jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat von 15 bis 17 Uhr


Tischlein deck dich (Kochgruppe)

jeden 1. und 3. Freitag im Monat von 15 bis ca. 19 Uhr

Gemeinsam kochen und genießen im Wiesdorfer Wohnzimmer. Ob Klein oder Groß, wer gerne in der Küche zaubert, ist herzlich eingeladen.

Zeit für mich (Frauentreff)

Donnerstags von 17 bis 19 Uhr


Zeit für mich. Nur wann?
Einmal in der Woche stehen wir Frauen an erster Stelle. In entspannter Atmosphäre tauschen wir uns aus, lassen unseren Gedanken und unserer Kreativität freien Lauf.
Finden Sie bei Kaffee und Plätzchen (Donnerstags) im Wiesdorfer Wohnzimmer Zeit für sich. Bringen Sie gern Ihre Ideen und Wünsche mit.

Inklusionsgruppe Wiesdorf

Wer sind wir?

Wir sind eine Gruppe bestehend aus Leverkusenerinnen und Leverkusenern mit und ohne Behinderung sowie aus dem Leverkusener Quartiersmanagement-Team des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) Bergisch Land e.V. Wir sind für alle Menschen offen, egal welcher Herkunft, welchen Alters und ob mit oder ohne Behinderung, die sich für mehr Inklusion in Wiesdorf einsetzen möchten.

Was wollen wir?

Die politische, kulturelle und soziale Teilhabe von Menschen mit Behinderung in Leverkusen-Wiesdorf verbessern.

Wie wollen wir das erreichen?

Indem wir z. B.

  • auf bauliche Barrieren und Vorurteile gegenüber Menschen mit Behinderung hinweisen und diese abbauen
  • Menschen mit und ohne Behinderung, soziale Einrichtungen, Vereine und Gewerbetreibende ermutigen, sich für Inklusion in Wiesdorf einzusetzen und diese einladen sich in die Gruppe einzubringen
  • eine barrierefreie Stadtteilkarte zum Thema Barrierefreiheit entwickeln
  • Begegnungen und Erfahrungsaustausche zwischen Menschen mit und ohne Behinderung fördern (Begegnungsfest in Leverkusen ins Leben rufen)

Wann treffen wir uns?

Wir treffen uns ca. alle zwei Wochen.


Das nächste Gesamtgruppentreffen findet am Donnerstag, den 25. April 2019 um 12:30 Uhr statt.


Die weiteren Termine sind


Donnerstag, 16. Mai, um 14 Uhr
Donnerstag, 27. Juni, um 14 Uhr
Donnerstag, 25. Juli, um 14 Uhr
Donnerstag, 22. August, um 14 Uhr 

Wo treffen wir uns?

In den Räumlichkeiten von „Einfach Da“ in der Breidenbachstraße 9 in 51373 Leverkusen-Wiesdorf.

Das Begegnungsfest „Gemeinsam für Leverkusen“ wird am Samstag, 7. September, von 10 bis 16 Uhr stattfinden.


Patientenbegleitung

Sie müssen ins Krankenhaus?

Wir sind an Ihrer Seite.


Ein Krankenhausaufenthalt ist mit vielen Fragen und Sorgen verbunden. Einige ältere oder alleinstehende Patient/innen brauchen Menschen, die sie begleiten und ihren Bedürfnissen entsprechend unterstützen. Patientenbegleiter/innen nehmen sich ihrer an und sind vor, während und nach dem Aufenthalt für sie da.


Patientenbegleiter/innen unterstützen alleinstehende oder ältere Menschen bei den oft schwierigen Übergängen von zu Hause ins Krankenhaus und zurück.

Sie handeln im Interesse der Patient/innen, sind verschwiegen und richten sich nach ihren individuellen Bedürfnissen.


Unsere Patientenbegleiter/innen stehen Ihnen zur Seite, wenn Sie

  • sich Unterstützung bei den Vorbereitungen wünschen.
  • ins Krankenhaus begleitet werden möchten. 
  • sich Unterstützung im Kontakt mit Ärztinnen und Ärzten und Pflegepersonal wünschen. 
  • nach der Entlassung Hilfe beim Übergang in Ihr Zuhause wünschen. 
  • zur Nachsorge begleitet werden möchten. 
  • sich einen Ansprechpartner für Ihre Sorgen und Fragen wünschen.


Das Angebot ist kostenlos.


Ihre Ansprechpartnerin zum Thema Patientenbegleitung ist Frau Irina Herz.
Tel.: 0214 - 20 65 786
Email: quartierszentrum@b53e2e94387747e8aa739723417af774asb-bergisch-land.de


Hier können Sie unseren Flyer zur Patientenbegleitung als PDF-Datei herunterladen.

Lebendiger Adventskalender

Lebendiger Adventskalender 2018

Zum zweiten Mal findet in diesem Jahr der „Wiesdorfer Adventskalender“ statt. Verschiedene Akteure und soziale Einrichtungen in und um den Leverkusener Stadtteil öffnen ihre Türen. Jeden Tag bietet eine weihnachtliche Aktion die Möglichkeit, für einen Moment dem stressigen Alltag zu entfliehen und das Miteinander in der Weihnachtszeit zu genießen.

Im letzten Jahr wurde bei den Aktionen gemeinsam gebastelt, gesungen, gebacken ... oder auch mal ein Rockkonzert abgehalten.


Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein buntes Programm.


Die aktuelle Programm-Broschüre können Sie hier als PDF herunterladen.


ACHTUNG! Terminabsage am 20.12.: Das "Weihnachtskonzert" des Chors der Kulturen kann leider nicht stattfinden.