Unser Wohnzimmer im Quartier

Aufbau eines Quartierzentrums für alle Bürgerinnen und Bürger des Quartiers Leverkusen-Wiesdorf-West

Die Leverkusener Geschäftsstelle des ASB Bergisch Land wird in den nächsten Wochen und Monaten zusammen mit der Bewohnerschaft Wiesdorf-West in der Kleinen Kirchstraße 1-3 ein Quartierszentrum mitten im Quartier aufbauen.

Das Quartierszentrum soll ein Raum werden, den alle Bewohnerinnen und Bewohner, ob jung oder alt und egal welcher Herkunft nutzen und mitgestalten können. Je nach Bedarf der Bewohnerschaft sollen verschiedene Angebote entstehen. Diese können z. B. Beratungsangebote, Bildungskurse oder kulturelle Veranstaltungen sein. Das Quartierszentrum soll zu einem offenen Ort interkultureller und intergenerativer Begegnung und eine Anlaufstelle für Anliegen aller Bewohnerinnen und Bewohner werden.

Koordiniert wird das Projekt von der Geschäftsstellenleiterin Frau Scheffels und Herrn Lang als Quartiersmanager. Frau Scheffels und Herr Lang sind Ihre Ansprechpartner für Fragen und Anregungen. Gerne können Sie sich auch melden, wenn Sie sich engagieren möchten. Wir freuen uns auf Sie.


Das Projekt der Quartiersentwicklung wird gefördert durch die Stiftung Wohlfahrtspflege NRW.

www.sw.nrw.de

Café Spielraum

Das Café Spielraum steht allen Menschen offen, die gesellig bei Kaffee und Kuchen zusammensitzen möchten und Spaß daran haben, in schöner Atmosphäre Gesellschaftsspiele wie z. B. UNO, Mühle, Halli Galli, Mensch ärgere Dich nicht oder Skat zu spielen.

Ab Mittwoch, den 27. September 2017 öffnet das Café alle zwei Wochen von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr.


Termine 2018:

  • 21. Februar
  • 07. März
  • 21. März
  • 04. April
  • 18. April
  • 02. Mai
  • 16. Mai
  • 30. Mai
  • 13. Juni
  • 27. Juni


Hier können Sie einen Flyer mit den Terminen im ersten Halbjahr 2018 als PDF herunterladen.


Das Angebot wird ehrenamtlich durch eine Wiesdorfer Bürgerin begleitet. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, der Besuch des Cafés ist kostenfrei.

Bei Interesse an Angebotsflyern und bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an das Team des ASB-Quartiersmanagements in Leverkusen, Kleine Kirchstraße 1-3 wenden.
E-Mail quartierszentrum@8d00f7f3334c45228cbbf694c3587975asb-bergisch-land.de
Telefon (0214) 20 65 786

Den Flyer des Café Spielraum können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

Inklusionsgruppe Wiesdorf

Wer sind wir?

Wir sind eine Gruppe bestehend aus Leverkusenerinnen und Leverkusenern mit und ohne Behinderung sowie aus dem Leverkusener Quartiersmanagement-Team des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) Bergisch Land e.V. Wir sind für alle Menschen offen, egal welcher Herkunft, welchen Alters und ob mit oder ohne Behinderung, die sich für mehr Inklusion in Wiesdorf einsetzen möchten.

Was wollen wir?

Die politische, kulturelle und soziale Teilhabe von Menschen mit Behinderung in Leverkusen-Wiesdorf verbessern.

Wie wollen wir das erreichen?

Indem wir z. B.

  • auf bauliche Barrieren und Vorurteile gegenüber Menschen mit Behinderung hinweisen und diese abbauen
  • Menschen mit und ohne Behinderung, soziale Einrichtungen, Vereine und Gewerbetreibende ermutigen, sich für Inklusion in Wiesdorf einzusetzen und diese einladen sich in die Gruppe einzubringen
  • eine barrierefreie Stadtteilkarte zum Thema Barrierefreiheit entwickeln
  • Begegnungen und Erfahrungsaustausche zwischen Menschen mit und ohne Behinderung fördern (Begegnungsfest in Leverkusen ins Leben rufen)

Wann treffen wir uns?

Wir treffen uns ca. alle zwei Wochen.


Das nächste Gesamtgruppentreffen findet am Dienstag, den 6. März 2018 um 14 Uhr statt.


Zur Stadtteilfestplanung treffen sich folgende Untergruppen:

  • Rahmenprogramm (Schnitzeljagd, Musik, Infostände, Essen und Trinken) am Donnerstag, den 22. Februar 2018 um 14 Uhr
  • Öffentlichkeitsarbeit (Website und soziale Medien, Presseartikel, Fotos) am Dienstag, den 27. Februar 2018 um 14 Uhr

Wo treffen wir uns?

Im Wohnzimmer im Quartier Wiesdorf-West (Leverkusener Geschäftsstelle des ASB Bergisch Land e.V.) in der Kleinen Kirchstraße 1-3.
Der Zugang zum Gebäude und die Räumlichkeiten sind barrierefrei. Eine Behinderten-Toilette ist vorhanden.