Sanitätsdienstausbildung Für Retter*innen der Zukunft

Wir bieten Sanitätshelfer-Lehrgänge und Sanitätsdiens-Lehrgänge für unsere eigenen Helfer*innen und andere Organisationen an.

Neben der Aus- und Fortbildung von Sanitätsdienstpersonal des ASB möchten wir auch freiwilligen Feuerwehren, dem THW und anderen Hilfsorganisationen gerne ein kompetenter Ausbildungspartner sein. Denn nur mir einer fundierten und praxisnahen Ausbildung können die umfangreichen Aufgaben im Sanitätsdienst erfolgreich, und mit Spaß absolviert werden.

Neben den unten genannten Schulungen bieten wir auch Fortbildungen für Sanitätsdienstpersonal, sowie AED-Schulungen an. Sprechen Sie uns einfach an.

Sanitätshelfer-Lehrgang (SHL)

Zielgruppe:

Mitwirkende im Sanitätsdienst des ASB oder einer anderen Hilfsorganisation oder der Feuerwehr, sowie ggf. als vorgeschriebener Einstieg in die Ausbildung zum Rettungssanitäter bzw. Rettungsassistenten.

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Sowohl geistige als auch körperliche Fitness

Dauer:

Unterrichtsteil: mind. 48 Unterrichtseinseinheiten (à 45 Minuten) aufgeteilt auf 3 Tage. Hinzukommt eine abschliessende Prüfung (theoretisch und praktisch).

Themeninhalte, u.a.:

  • Verhalten des Sanitätspersonal im Einsatz
  • Notfalluntersuchung “Kopf bis Fuß” (inkl. Blutdruckmessung)
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Beatmung auch mit Hilfsmitteln
  • HLW bei Kindern und bei Säuglingen
  • besondere Notfallsituationen (z.B. Unterzuckerung, Alkoholvergiftung, Drogenvergiftungen etc.)
  • pädiatrische Notfälle
  • Hilfe beim Verabreichen verordneter Medikamente
  • Umgang mit Sportverletzungen (u.a. Anlegen eines Fußstützverbandes)
  • Hilfe beim Anlegen von Schienen (SAM-Splint und Luftkammerschienen)

Bemerkungen:

Anmeldung und weitere Absprachen sind unbedingt erforderlich!


 

Sanitätsdienst-Lehrgang (SDL)

Zielgruppe:

Mitwirkende im Sanitätsdienst des ASB oder einer anderen Hilfsorganisation oder der Feuerwehr, sowie ggf. als vorgeschriebener Einstieg in die Ausbildung zum Rettungssanitäter bzw. Rettungsassistenten.

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Sowohl geistige als auch körperliche Fitness
  • Bestandener Sanitätshelfer-Lehrgang (SHL) binnen der letzten 2 Jahre

Dauer:

Unterrichtsteil: mind. 24 Unterrichtseinseinheiten (à 45 Minuten) aufgeteilt auf 4 Tage. Hinzukommt eine abschliessende Prüfung (theoretisch und praktisch).

Themeninhalte, u.a,:

  • Umgang mit der Schaufeltrage, der Vakuummatratze, Vakuumschienen
  • Vorbereiten einer Infusion / Injektion / Intubation
  • Freihalten der Atemwege durch z.B. Guedeltuben
  • Durchführen eines Blutzuckerschnelltests
  • Einsatztaktik bei Sicherheitswachdiensten oder bei Großschadensereignissen
  • Mithilfe bei pflegerischen Maßnahmen
  • Umgang mit Arzneimitteln
  • Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen
  • Mithilfe bei kleinen Wundversorgungen (zur Arztassistenz).

Bemerkungen:

Anmeldung und weitere Absprachen sind unbedingt erforderlich!

Ansprechpartner*in

Bernhard BoeckAusbildungsleiter Erste Hilfe / Sanitätsdienst, Dozent für die Lehrkräftequalifizierung Erste Hilfe und Sanitätsdienst

Zentrum für Katastrophenschutz des ASB Bergisch Land e.V.
Auf der Kaule 23-27
51427 Bergisch Gladbach-Refrath

02202 9556666
b.boeck(at)asb-bergisch-land.de

Dennis BrachtInnendienstleitung & Leitung Organisationsbüro Wuppertal, Sanitätsdienste, Zugführer Katastrophenschutz EE NRW GL 01

Geschäftsstelle Wuppertal
Zur Werther Brücke 10
42275 Wuppertal

0202 2629231
d.bracht(at)asb-bergisch-land.de

Fabian ReimersZugführer Katastrophenschutz EE NRW W 01

Geschäftsstelle Wuppertal
Zur Werther Brücke 10
42275 Wuppertal

0202 262920
f.reimers(at)asb-bergisch-land.de